Katholische Pfarrei

St. Franziskus

Augsburg - Firnhaberau

Pfarrgemeinderat


Vorsitzender: Friedhelm Rieß
Kontakt: Am Grünland 126
86169 Augsburg
Telefon: 0821 / 70 82 43
E-Mail schicken an Friedhelm Rieß
Mitglieder: Bernd Bach, Renate Berndt, Laurentius Bräutigam, Markus Burghart, Christoph Leberle, Rainer Hoffmann, Nathalie Kaufmann, Jan Kirchmair, Alois Pöbl, Harald Raffler, Friedhelm Rieß, Gudrun Scherer, Bianca Schuster-Seidl, Daniela Sterler, Ronald Sterler, Florian Triebs
   Pfarrgemeinderat
Aufgaben: Der Pfarrgemeinderat ist die Vertretung der Laien in der Pfarrei. Hauptsächlich ist er ein Beratungsgremium. Hier werden die wesentlichen Angelegenheiten und Probleme der Pfarrei erörtert. Die Entscheidungen des Pfarrgemeinderates sind tatsächlich bindend, wenn auch nicht rechtlich.

Der Pfarrgemeinderat dient dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde. In ihm und durch ihn arbeiten die Laien an der Gestaltung der Pfarrei mit. Ohne die Mitarbeit der Laien könnte die Pfarrei ihre zahlreichen Aufgaben, auch auf seelsorgerischem Gebiet nicht erfüllen. Zur effektiven Durchführung der Arbeit bestehen verschiedene Arbeitskreise, die dem Pfarrgemeinderat verantwortlich sind. So gibt es einen Arbeitskreis für den Dienst am Nächsten, der caritative Aufgaben erfüllt, einen Arbeitskreis für Liturgie, der sich mit der Vorbereitung und Durchführung von Gottesdiensten befasst. Desweiteren besteht der Arbeitskreis Kinder im Kirchenjahr (KiK), Arbeitskreis Jugend, Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitskreis Erwachsenenbildung und Arbeitskreis Ökumene.

Die Arbeit und Themen im Pfarrgemeinderat reichen von der Durchführung liturgischer und "weltlicher" Feste (z.B. Sommerfest) bis zur pastoralen Gemeindearbeit und Stadtteilarbeit.

Der gegenwärtige Pfarrgemeinderat setzt sich aus 32 Mitgliedern zusammen, wovon zwölf gewählt sind und vier einvernehmlich berufen wurden. Die restlichen Mitglieder bestehen aus unseren Geistlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern sowie den regelmäßigen Gästen.

Das Verhältnis von "Laien" und Geistlichen ist von einem partnerschaftlichen Verhältnis geprägt. Es kommt durchaus manchmal zu heftigen Diskussionen, die meistens mit einer einvernehmlichen Lösung enden.


startseite : kontakt : impressum : datenschutz : drucken : top

© Pfarrei St. Franziskus Augsburg, 2003 - 2017